2. AIS Computer

[90-60-495]

Die AIS-oder Automatic Identification System ist ein System von automatischen Austausch von Daten zwischen Schiff durch VHF die Schiffe zu wissen können: die Identität (MMSI), der Status, Position und Verlauf von Booten bis hin in der Navigationsbereich.

Der Rechner nke AIS mit AIS Transponder oder Empfänger zugeordnet berechnen kann das potenzielle Risiko von Kollisionen und Alarmmeldungen Gyrographic (mindestens Version 3.2).

Konfiguration

Ein Eingang, eine AIS AIS-Empfänger oder Transceiver auf dem Computer zu verbinden.

Ein Ausgang für den Anschluss eines PC über eine RS232-Schnittstelle, die von einer speziellen Software betrieben werden, erhielten alle Nachrichten von AIS und GPS AIS Rechner.

Der Computer ist mit dem AIS Topline Installation verbunden und ermöglicht es Ihnen, Nachrichten an Gyrographic im Alarmfall senden.

Betrieb

Berechnung von Daten: Der Computer kontinuierlich analysiert die AIS-Signale von dem Sender / Empfänger AIS. Nach Empfang jedes AIS-Nachricht, führt es eine Kollisionsprüfung und abhängig von dem Niveau des Alarms:

– CPA Alarm, wenn <6000 und TCPA <30 Minuten

– CPA Alarm, wenn <4000 und TCPA <20 Minuten

– CPA Alarm, wenn <2000 und TCPA <15 Minuten

Es berechnet die CPA (Close Point of Approach) und TCPA (Time Close Point of Approach), Peilung und Entfernung zum Ziel und übermittelt die Daten an Gyrographic.

Alarm: Ein Alarm ertönt, wenn der Alarm Kriterien erfüllt sind.

Anzuzeigen Datenkollision: Eine Kollision des Empfangs der Nachricht, zeigt die Seite eine Warnung Gyrographic Kollision mit Auslösen des Alarms. Nach dem Drücken einer Taste wird Datenkollision angezeigt werden.
Charakteristik

  • Stromversorgung: 12 Volt
  • Verbrauch 100mA
  • AIS Eintrag 38400 (4800 Baud, wenn internen Schalter SW1 = ON) nutzen NMEA GPS “RMC” und AIS.
  • PC-Ausgang NMEA 38400 GPS liefert Nachrichten mit AIS-Meldungen Multiplex
  • IP20 Abdichtung der Box (nicht abgedichtet)
  • Gewicht: 250 g
  • Abmessungen: 145 x 65 x 40 mm